Hast du Angst?

12.09.2017

Angst, die immer wieder kommt, gehört aufgelöst. 


Stell dir vor, du hast einen ausreichend bezahlten Job, kannst dir immer wieder deinen Unterhalt leisten und sogar 1 mal im Jahr auf Urlaub fahren. Deine Lebensmittel kommen vorwiegend aus fairem Handel und dein Körper fühlt sich die meiste Zeit gesund. 

Und dann gibt es dieses Gedanken-Karussell...das immer wieder angeht, und die dubiosen Gedanken (...jene die man meist gar keinem erzählen möchte) kann man auch durch die existenzielle, wohlhabende Kraft nicht wegschieben. Ganz im Gegenteil, schiebt man diese dubiose Angst weg, dann kommt sie durch Unsicherheit, Zittern oder Ungeduld erst recht im Körper hoch... 

Obwohl du ja eigentlich alles hast... 

Und immer wieder ertappst du dich dabei, dir einzureden, es sei alles Okay... Versuchst dich mit den tollen Walking - Runden, Fitnesstrends oder Low - Carb Rezpte in deinem Leben abzulenken, oder stellst dich vor den Spiegel und erklärst dir zum x-ten mal: "Ich liebe mich so wie ich bin. Ich bin erfolgreich. Ich achte und respektiere meine Gefühle... usw." 

Und dann gibt es das Phänomen - die Angst geht nicht weg.

Ablenken ist also auch keine Lösung... 

Also um was geht es dann? - Um die Wahrheit, seinen eigenen Körper so wahr zu nehmen, wie jener auch sendet? (...den Satz drei vier mal lesen, dann ist es klar und fühlbar, was der Satz eigentlich bedeutet <3 ) 

Das könnte schon mal ein guter Ansatz sein, wenn man versteht, dass der Körper nur das Beste für einen Selbst möchte (und das kann bei Menschen mit sehr viel körperlichen Reaktionen schon mal sehr schwer nachvollziehbar sein). 

Es kann mir garantiert keine Widersprechen, wenn die Fakten am Tisch gelegt sind.. JA, unser Körper möchte tatsächlich nur das Beste für Uns, passt ihm was nicht... Zeigt er es dir, und ist sich sicher, du veränderst dich.

Also ist Angst nichts anderes wie ein Zeichen, dass im Körper etwas Stress bekommt... und Stress löst man am Besten wie auf? Entspannung, Gelassenheit, Auflösung, Veränderung. 

All diese Dinge kann dir dein Energiekörper zeigen und gleichzeitig aktivieren! Es geht ja schließlich um dich und deine Angst. Um diese Angst, die immer wieder kommt - ganz egal, wie man sich noch ablenkt... Auf einmal ist sie wieder da, muss ja nicht groß sein... Aber spüren tun wir sie ALLE! 

Heute gibts nur dann einen INPUT, wenn du schon Symbolkarten zu Hause hast - denn hier ist reale Arbeit im Energiekörper gefragt! 

Ganz egal welches Set du daheim hast - lege sie verdeckt vor dich hin und zieh spontan eine Karte für deine Angst, dann eine Karte, wie du die Angst annimmst und zuletzt eine Karte wie du deine Angst verändern kannst. 

Lies dir die Bedeutung der Symbolkarten durch, lege sie wo hin, wo du sie eine Zeit lang betrachten kannst und räume sie erst dann wieder retour, wenn du das Gefühl hast, du benötigst diese 3 nicht mehr (das kann Monate auch dauern!) Du wirst feststellen, dass die Bedeutung der Symbolkarten auch in deinem realen Leben vorkommen. Und dann kannst du ja selbst entscheiden, inwieweit du die Angst schon annehmen und verändern kannst.

Trau Dich und mach einfach... es kann nichts schiefgehen - NUR weiter :) 

Brauchst du Hilfe? Schreib mir - auch ich hole mir liebend gern Hilfe, wenn ich wo nicht weiter weiß <3

Alles Liebe und bis bald,

Kerstin


Die Veränderung liegt an dir!